Panorama2.jpg
   

Liebe Mitglieder,

 

der Sommer ist vorbei und der Herbst hält seinen bald farbenprächtigen Einzug.

Nun ist es an der Zeit, euch alle ganz herzlich zum Absurfen einzuladen.

 

Wir treffen uns am Sonntag, 10.09.2017 um 11 Uhr auf unserem Gelände.

Bei schlechtem Wetter werden wir diesen Termin kurzfristig verlegen, ihr erhaltet dann wieder Nachricht.

 

Unser Grill wird den von uns gesponserten Bratwürsten und auch eurem Grillgut wieder einheizen, Getränke stehen gegen Bezahlung im Kühlschrank bereit – alles, solange der Vorrat reicht.

 

Ergänzend können wieder leckere und kreative Salate bis 12 Uhr und Kuchen gegen Verrechnung einer Arbeitsstunde mitgebracht werden. Bitte bringt Teller, Besteck und Gläser/Becher selbst mit.

 

Wir freuen uns auf das Miteinander.

 

Vorstandschaft

Surf- und Segelclub Jockgrim e. V.

 

 

 

 

 

 

26. Südpfalz-Freundschaftsregatta in Rheinzabern

 

Die diesjährige Südpfalz-Freundschaftsregatta fand am Sonntag, 20. August 2017 beim Wassersportclub in Rheinzabern statt. Bei überwiegend sonnigem Wetter und einem zunächst mäßigem, später auffrischendem Wind trafen sich zahlreiche Regattateilnehmer mit Begleitung aus den Vereinen Jockgrim, Neupotz, Neuburg und Rheinzabern.

 

Unser Regatta-Material wurde am Samstags sondiert, vorbereitet und aufgrund guter Wetterbedingungen von unserer Mannschaft Dirk und Rouven Jachemich, Gerald und Jürgen Perthel sowie Oliver Kirst eingehend getestet.

 

Mit dem vollgepackten Anhänger von Gerald und dem Transporter von Jürgen, rückten wir in Rheinzabern an. Nach dem Entladen bauten sie die Riggs fachmännisch auf und begutachteten den Stand der Segel aufs Neue. Hier ein Dank für den vollen Einsatz an unser Mannschaftsteam.

 

Nach dem Skipper-Meeting, bei dem der Kurs festgelegt und besprochen wurde, starteten bei einem lauen Lüftchen insgesamt 17 Regattasurfer.

 

Vor dem Start versuchten alle erst einmal die beste Ausgangsposition zu ergattern. Nach dem Startschuss legten sie sich dann mächtig ins Zeug und mit sportlichem Ehrgeiz wurde gesurft was das Zeug hielt um die anderen abzuhängen und als Erster die Bojen zu runden. Immer wieder wurden Taktiken geändert um den anderen eine Nasenlänge voraus zu sein. Doch manches Mal hatte man sich total verschätzt oder der Wind schlug wieder einmal mehr ein Schnäppchen und nichts ging mehr. Zwei aus unserem Team bekappelten sich in einer windlosen Ecke, um anscheinend Absprachen für die nächste Runde zu treffen oder besser: Wie man denn am besten nun auseinander und vorwärts kommen könnte? So wurde es den Zuschauern am Ufer nicht langweilig, Anfeuerungen und spaßige Anweisungen für Perfektionen sorgten für zusätzlichen Spaß.

 

Richtig professionell legte sich unser Fotograf ins Zeug bzw. in den Sand, um die besten Fotos schießen zu können, weshalb er ein wunderbares Motiv für unsere andere Fotografin bot. Die Fotos findet ihr in unserer Bildergallery.

 

In den Verschnaufpausen wurde eifrig gefachsimpelt, gechillt und in Gesprächen die Freundschaften aufgefrischt. Für die Verpflegung war bestens gesorgt, alle wurden satt und Durst musste auch keiner leiden.

 

Ein herzliches Dankeschön an den Wassersportclub Rheinzabern für die gelungene Ausrichtung und die Bewirtung.

 

Nach drei Wertungsläufen konnte unsere Mannschaft den ruhmreichen 2. Platz belegen, nachfolgend findet ihr die Wertungen für die Mannschaften und die einzelnen Regattafahrer.

 

Nächstes Jahr wollen wir uns alle wieder treffen und unser Können messen –  es lebe das Windsurfen!

 

   

 

 

Mannschaftswertung:

  1. Rheinzabern 34    Punkte (5 Teilnehmer)
  2. Jockgrim        44    Punkte (5 Teilnehmer)
  3. Neuburg         60    Punkte (5Teilnehmer)
  4. Neupotz         65,9 Punkte (2 Teilnehmer)

 

Einzelwertung:

1.   Martin Collin, Neupotz

2.   Markus Gehrmann, Rheinzabern

3.   Fabian Kuhn, Neupotz

4.   Rouven Jachemich, Jockgrim

5.   Michael Eisenlohr, Neuburg

6.   Jürgen Perthel, Jockgrim

7.   Jan Schuh, Rheinzabern

8.   Jürgen Bibus, Rheinzabern

8.   Bernd Nuss, Rheinzabern

10. Rouven Rastetter, Rheinzabern

11. Oliver Kirst, Jockgrim

12. Christian Meinzer, Neuburg

12. Gerald Perthel, Jockgrim

14. Dirk Jachemich, Jockgrim

15. Tristan Kirchoff, Neubrug

16. Simon Meinzer, Neuburg

16. Jakob Wawerisch, Neuburg

 

 

Die Vorstandschaft des

Surf- und Segelclub Jockgrim e. V. 

Liebe Surfmitglieder,

 

unser Sommerfest feierten wir bei herrlichem Sonnenschein und sehr angenehmen Wassertemperaturen. Viele Neu- und Altmitglieder folgten unserer Einladung. Erstmals verbanden wir unser Fest mit einem Surf-Flohmarkt, wobei so manches Stück nach einiger Feilscherei seinen neuen Besitzer fand.

 

Der Grill verrichtete zuverlässig seine Dienste und unsere Gaumenfreuden kamen durch das reichhaltige und leckere Salat- und Kuchenbuffet nicht zu kurz. Das Wasser lud zum schwimmen und plantschen ein, die Liegewiese zum relaxen. Bei einem lauen Lüftchen wurde sogar gesurft.

 

In regen Gesprächen lernten sich manche neu kennen, andere wiederum freuten sich auf das Wiedersehen, wobei oft herzlich und laut gelacht wurde. Wiederholung erwünscht? Sommerfest gibt es leider nur einmal im Jahr – doch wir haben dieses Jahr noch einige Gelegenheiten, z. B. unser Absurfen oder unsere Weihnachtsfeier, zu denen rechtzeitig Einladungen ergehen.

 

Na dann bis demnächst in diesem „Theater“.

 

Mit windigen Grüßen

Vorstandschaft

Surf- und Segelclub Jockgrim e. V. 

   

Termine  

   
© ALLROUNDER